Fragen & Antworten

Wichtige Fragen und Antworten

zur HEIMATCard

Als Besitzer der HEIMATCard haben Sie den exklusiven Schlüssel in der Hand. Sie können so viele Vorteile und Rabatte bei unseren Partnern im Bereich Freizeit, Kultur, Gastronomie, bei Veranstaltungen, Messen oder beim Einkauf im ganzen Allgäu und darüber hinaus nutzen. Die Anzahl der Partner ist saisonal unterschiedlich und variiert in der Sommer- und Wintersaison. Da ist für jeden etwas dabei: Für die ganze Familie, für Sportler, für Genießer – für alle unsere Abonnenten eben, egal ob Jung oder Alt

UNTER WELCHEN VORAUSSETZUNGENBEKOMME ICH DIE HEIMATCARD?

Sie können die HEIMATCard kostenlos beantragen, wenn Sie ein Voll-Abonnement der Allgäuer Zeitung oder der Heimatzeitungen beziehen (als gedruckte Ausgabe oder als e-Paper).

WER BEKOMMT DIE HEIMATCARD?

Die HEIMATCard gibt es exklusiv und kostenlos für alle Voll-Abonnenten der Allgäuer Zeitung und der Heimatzeitungen. Für weitere Familienangehörige, die im Haushalt des Abonnenten leben, kann die HEIMATCard kostenlos beantragt werden.

KANN EIN UNTERNEHMEN EINE HEIMATCARD ERHALTEN?

Nein. Die HEIMATCard ist ein exklusives Angebot für unsere privaten Abonnenten und nicht für Unternehmen erhältlich.

IST DIE HEIMATCARD ÜBERTRAGBAR?

Nein. Die HEIMATCard gilt ausschließlich für den namentlichen Besitzer der Karte und ist nicht übertragbar.

WO KANN ICH DIE HEIMATCARD BEANTRAGEN UND WAS BENÖTIGE ICH HIERFÜR?

Am einfachsten beantragen Sie die HEIMATCard online unter  https://heimatcard.ihre-az.de/kartenantrag/. Alternativ können Sie diese auch in einem der Service-Center der Allgäuer Zeitung oder der Heimatzeitungen beantragen. Für die Ausstellung wird ein Passfoto benötigt. Die Karte bekommen Sie nach wenigen Tagen per Post nach Hause geschickt.

WAS MUSS ICH TUN, WENN ICH DIE KARTE VERLOREN HABE ODER DIESE KAPUTT IST?

In diesem Fall melden Sie sich bei der Allgäuer Zeitung, Telefon 0831/206-479 oder Sie verwenden das Kontaktformular auf unserer Homepage www.ihre-az.de/heimat-card, damit die Karte gesperrt wird und eine neue ausgestellt werden kann. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir für eine Ersatzkarte 5,– € Bearbeitungsgebühr verlangen.

WIE ERFAHRE ICH, OB ES NEUE ANGEBOTE GIBT?

Über neue Angebote werden Sie in der Allgäuer Zeitung und ihren Heimatzeitungen, per Post oder E-Mail von uns informiert, damit Sie als Abonnent keinen Ihrer Vorteile verpassen. Außerdem sind auf www.ihre-az.de/heimat-card alle aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst. Hier können Sie auch unseren Newsletter abonnieren.

WIE LANGE IST DIE HEIMATCARD GÜLTIG?

Die HEIMATCard ist so lange gültig, wie Ihr Voll-Abo dauert.Bitte beachten Sie, dass Sie nach der Kündigung Ihres Voll-Abos Ihre HEIMATCard bzw. alle Karten Ihrer Familienangehörigen, die in Ihrem Haushalt leben, abgeben müssen.

WAS IST, WENN PROBLEME BEIM KOOPERATIONSPARTNER AUFGETRETEN SIND?

Unsere Partner sind natürlich bestens informiert und in das Angebot eingebunden. Falls dennoch einmal Probleme beim Einlösen auftreten sollten, melden Sie sich bitte unter Telefon 0831/206-479 oder unter hc@azv.de, sodass wir etwaige Unannehmlichkeiten beseitigen können.

MUSS MAN SICH PARALLEL ZUR HEIMATCARD AUSWEISEN?

Es ist durchaus möglich, dass ein Kooperationspartner neben der HEIMATCard auch Ihren Personalausweis sehen möchte. Die Handhabung ist den Partnern überlassen. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie sich beim Einlösen derVergünstigungen ausweisen können.

WAS HAT DIE HEIMATCARD MIT DER ALLGÄU-WALSER-FAN-CARD ZU TUN?

Die Allgäu-Walser-Fan-Card ist ein Produkt der OATS (OberAllgäu Tourismus GmbH), mit der die Allgäuer Zeitung eng zusammenarbeitet. Aufgrund dieser Zusammenarbeit bieten die Bonuspartner der Allgäu-Walser-Fan-Card auch unseren Abonnenten Vorteilspreise an. Weitere Informationen zu den Bonuspartnern finden Sie direkt auf der Homepage der Allgäu-Walser-Fan-Card.